Welche Lebensmittel ohne Kohlenhydrate gibt es?

Beim Abnehmen spielt eine langfristig durchführbare Diät eine sehr wichtige Rolle. Wäre eine Diät auf Basis der Lebensmittel ohne Kohlenhydrate nicht lange durchführbar, wären auch die Erfolge nur von kurzer Dauer und könnten nicht permanent aufrecht erhalten werden. Lebensmittel ohne Kohlenhydrate lassen sich ohne Mühe in den Alltag integrieren und werden rasch dafür sorgen, dass man sich spürbar besser fühlt als vorher.

Nach der Umstellung auf Lebensmittel ohne Kohlenhydrate braucht der Körper zwar einige Zeit, bis er die Giftstoffe losgeworden ist, die er durch die ungesunde Ernährung aufgenommen hat, doch dann kann auch das Wohlbefinden langfristig eintreten. Lebensmittel ohne Kohlenhydrate haben auch noch einen weiteren entscheidenden Vorteil - es handelt sich bei ihnen um wenig verarbeitete, natürliche Produkte, die alleine deswegen der Gesundheit gut tun.

Fleischprodukte (ab 0g pro 100g)

Das "Gegenteil" von Kohlenhydraten sind die beiden anderen Makronährstoffe: Fett und Protein. Dass niemand Fett in rauen Mengen essen sollte, nur um Lebensmittel ohne Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, braucht nicht gesagt zu werden. Proteine in Form von möglichst fettfreiem Fleisch sind dagegen eine sinnvolle Methode, dauerhaft abzunehmen und sich "low carb" zu ernähren.

Fisch (ab ca. 1g pro 100g)

Ähnlich wie Fleisch enthält Fisch vor allem Protein und gehört damit in die Kategorie der Lebensmittel ohne Kohlenhydrate. Im Sinne einer Low Carb-Ernährung bietet Fisch Abwechslung und enthält viele wertvolle Nährstoffe wie Jod, die einem Mangel nachhaltig vorbeugen können - gerade Jodmangel ist eine echte Volkskrankheit.

Joghurt (5,4g pro 100g)

Milchprodukte enthalten ebenfalls Kohlenhydrate, denn der Milchzucker Lactose gehört ebenfalls dazu. Als Lebensmittel ohne Kohlenhydrate dürfen sie also streng genommen nicht bezeichnet werden, doch Joghurt ist immerhin eine Empfehlung mit vergleichsweise geringem Gehalt an Kohlenhydraten.

Avocado (3,1g pro 100g)

Die exotische Avocado kann eine echte Empfehlung sein, wenn es um Abwechslung im Bereich Lebensmittel ohne Kohlenhydrate geht. Den Geschmack wissen viele Menschen zu schätzen - auch dann, wenn sie die Avocado erst noch für sich entdecken müssen. Einfach mal probieren!

Erdbeeren (5,5g pro 100g)

Soll es etwas Süßes sein? Dann empfehlen sich Erdbeeren, sofern sie denn gerade Saison haben. Die roten Leckereien sind viel besser und gesünder als Schokolade und andere Dickmacher, denn sie enthalten Vitamine und schmecken lecker süß. Plus: Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sind sie ebenfalls.

Bier (5,4g pro 100g)

Tatsächlich gehört auch Bier in den Bereich der Lebensmittel ohne Kohlenhydrate. Das alkoholische Getränk sollte natürlich dennoch nicht die Hauptmahlzeiten ersetzen, denn auch Alkohol kann dick machen, wenn er in zu hohen Mengen konsumiert wird. Aber zwischendurch muss man beim Abnehmen auch aufs Bier nach Feierabend nicht verzichten - gute Aussichten auf dauerhafte Erfolge.

Karotten und Karottensaft

Zugegeben: Karottensaft ist nicht jedermanns Sache. Aber er wäre zusammen mit seiner Quelle, der Karotte, ein Lebensmittel ohne Kohlenhydrate und damit ideal für die Low Carb-Diät. Er kann zusammen mit anderen kohlenhydratarmen Säften zu einem leckeren Shake oder Smoothie vermischt werden, wenn man ihn nicht pur trinken möchte.

Gurken (2g pro 100g)

Gurken aller Art sind ebenfalls Lebensmittel ohne Kohlenhydrate, denn sie bestehen fast nur aus Wasser. Deswegen kann man sie bedenkenlos zwischendurch essen, in den Salat mischen oder sie als Verfeinerung für das eine oder andere Gericht auswählen - denn damit tut man sich nur Gutes.

Kokosmilch (5g pro 100g)

Milch und Milchprodukte sind aufgrund des enthaltenen milchzuckers (Lactose) keine Lebensmittel ohne Kohlenhydrate. Schade! Stattdessen kann man aber auch einfach Kokosmilch trinken und noch weitere Vorzüge für die Gesundheit genießen.

Kiwi (9,1g pro 100g)

Zwischendurch wollen wir alle mal das Essen auf eine Weise genießen, wie wir es sonst nicht tun. Die Kiwi als Lebensmittel ohne Kohlenhydrate kann man halbieren, in die Hand nehmen und bequem mit dem Löffel essen - das macht Spaß, ist lecker und auch noch gesund und diättauglich.

Nüsse (ca. 12g pro 100g)

Als Lebensmittel ohne Kohlenhydrate sollten Nüsse zwar nicht ständig und in großen Mengen gegessen werden, da sie viel Fett enthalten. Eine Handvoll Nüsse zwischendurch tut der Diät allerdings gut, macht lange satt und liefert dem Körper wertvolle Nährstoffe, die der Sache dienlich sind.

Tofu (ca. 1-2g pro 100g)

Vegetarier? Kein Problem! Auch Tofu ist ein low carb-taugliches Lebensmittel ohne Kohlenhydrate, das schmeckt und Fleisch ersetzen kann - für mehr Abwechslung auf dem Teller.